Startseite Nicht-so-wichtig  |  Impressum & Datenschutz
Wissen, das man nicht mehr vergisst

Anzeige

 

Nicht-so-wichtig

Themen:

Allgemein
Astronomie
Chemie
Geographie
Geschichte
Gesellschaft
Kunst
Mathematik
Menschen
Physik
Pflanzen
Technik
Tierwelt

Zufallsfakt
Zufallszehn



Anzeige

 

Nicht so wichtig: Chemie

• Eine der stärksten Säuren ist Fluor-Antimonsäure, HSbF6, trillionenfach stärker als konzentrierte Schwefelsäure.


• Das letzte entdeckte stabile chemische Element war Rhenium (1925).


• Bevor eine biologische Evolution stattfinden konnte, musste eine chemische Evolution die ersten einfachen Lebewesen erschaffen. Dazu nötig waren Wasser, Ammoniak, organische Verbindungen, Energie und ein paar hundert Millionen Jahre. Dabei entstanden zunächst Aminosäuren, später Proteine. Heute findet keine chemische Evolution mehr statt, da Aminosäuren und Proteine den Bakterien als Nahrung dienen.


• Der Bleistift müsste eigentlich Graphitstift heißen.


• Es gibt ein paar Edelgasverbindungen. Die zuerst entdeckte und stabilste ist Xenontetrafluorid, XeF4. Xenontrioxid, XeO3, dagegen ist ziemlich explosiv. Kryptondifluorid, KrF2, ist einigermaßen stabil und hält bei Raumtemperatur ein paar Tage. Argon ist schon wesentlich edler, Argonfluorohydrid, HArF, zerfällt bei 27 Kelvin. Das edelste Gas, Neon, bildet keinerlei Verbindung. Von Helium gibt es immerhin eine, extrem instabile, ionische Bindung, HeH+.


• Von chemischen Elementen gibt es Isotope und Allotrope. Isotope nennt man Atome des gleichen Elements mit verschiedener Neutronenanzahl und daher unterschiedlichem Gewicht. Allotrope dagegen sind unterschiedliche Strukturformen eines Elements, wie Graphit und Diamant, die beide Kohlenstoff sind.


• Die giftigste bekannte Substanz ist das Fäulnisgift Botulinumtoxin, besser bekannt als Botox.


• Das Material mit dem höchsten Schmelzpunkt (4215 °C) ist Tantalhafniumcarbid, Ta4HfC5


• Das häufigste Element auf Erden ist Sauerstoff, im Weltall ist es Wasserstoff. Die seltensten stabilen sind Xenon (Erde) und Tantal (Weltall).




Alle Angaben ohne Gewähr.

Nach oben

 
 




Anzeige